Barf Futter Im Test

proCani Barf Welpen Menü: Test & Erfahrungen

Dezember 13, 2020
proCani Barf Welpen Menü: Test & Erfahrungen

Im proCani Barf Welpen Menü Test wollten wir es ganz genau wissen. Wie alle Barf-Komplettmenüs verspricht auch das Welpen-Menü von proCani, dass das Barfen Ihres Lieblings im Handumdrehen gelingt. Die wichtigste Frage aber lautet: Was ist alles drin im Menü? Immerhin haben die kleinen Welpen ganz besondere Bedürfnisse und verlangen zum Beispiel nach einem erhöhten Anteil an Kalzium in der Nahrung. Auf den ersten Blick überzeugend: proCani deckt diese Bedürfnisse und verspricht gleichzeitig sogar ein schmackhaftes Mahl für alle Hunde mit einer Getreideunverträglichkeit. Welche proCani Barf Welpen Menü Erfahrungen wir sammeln konnten, erfahren Sie im Folgenden. 

  • Produktname: proCani Barf Welpen Menü
  • Geschmacksrichtungen: Geflügel (mit Geflügelfleisch, Putenhälsen, Frischkäse, Kürbis, schwarze Johannisbeertrester, Gras-, Kräuter- und Leguminosenpflanzen, Aroniatrester, Hagebuttenschalen, Pastinaken, Queckenwurzel, Mariendistelkraut, Birkenblätter, Löwenzahnwurzel und Kraut, Brennnesselkraut, Sellerieknollenpulver), Rind (mit Rindfleisch, Hühnerhälsen, Frischkäse, Kürbis, schwarze Johannisbeertrester, Gras-, Kräuter- und Leguminosenpflanzen, Aroniatrester, Hagebuttenschalen, Pastinaken, Queckenwurzel, Mariendistelkraut, Birkenblätter, Löwenzahnwurzel und Kraut, Brennnesselkraut, Sellerieknollenpulver)
  • Inhaltsstoffe: z.B. Geflügel (60% Geflügelfleisch, 20% Putenhälse, 15% Frischkäse, 5% Kürbis, schwarze Johannisbeertrester, Gras-, Kräuter- und Leguminosenpflanzen, Aroniatrester, Hagebuttenschalen, Pastinaken, Queckenwurzel, Mariendistelkraut, Birkenblätter, Löwenzahnwurzel und Kraut, Brennnesselkraut, Sellerieknollenpulver + Zusatzstoffe: Algenkalk, Leinsamen, Bierhefe Möhrentrester, Malzkeime, Seealgenmehl, Traubenkernmehl, Leinöl, Hanföl
  • Analytische Bestandteile: Rohprotein: 15,9%, Rohfett: 11,6%, Rohasche: 2,2%, Rohfaser: 1,7%, Feuchtigkeit: 74,0%
  • Menge: 8,0kg (20x 400g (2x 200)), 16,0kg (40x 400g (2x 200g))
  • Fütterungsempfehlung pro Tag: Zimmerwarm, ca. 5-10% des Körpergewichts pro Tag (Tagesration auf 2-3 Mahlzeiten aufteilen)
  • Geeignet für: Welpen, Hunde mit Getreideunverträglichkeiten

proCani Barf Welpen Menü: Inhaltsstoffe

Aufgeteilt in 200-Gramm-Portionen bieten die proCani Barf Welpen-Menüs alles, was Ihr kleiner Vierbeiner für ein gesundes Wachstum benötigt. Die größte Komponente stammt nach unseren proCani Barf Welpen Menü Erfahrungen immer vom tierischen Protein. Welche dies genau ist, richtet sich nach der jeweiligen Geschmacksrichtung. Beim proCani Barf Welpen Menü Rind darf sich Ihr Liebling über 60 Prozent Rindfleisch und 20 Prozent Hühnerhälse freuen. Beim Welpen Menü Geflügel sind es 60 Prozent Geflügelfleisch und 20 Prozent Putenhälse. Je nach Menü werden diese zudem durch verschiedene Gemüsesorten wie Karotten, Pastinaken und Obst wie Äpfel erweitert.

Gerade für Ihren kleinen Liebling sind einige Zusatzstoffe notwendig, um den erhöhten Bedarf in der Ernährung zu decken. Aus diesem Grund werden beide Menüs nach unseren proCani Barf Welpen Menü Erfahrungen mit verschiedenen Zusatzstoffen ergänzt. Hierzu gehören Algenkalk, Leinsamen, Bierhefe Möhrentrester, Malzkeime, Seealgenmehl, Traubenkernmehl, Leinöl und Hanföl. Beide Geschmacksrichtungen haben wir hier für Sie noch einmal in der Übersicht aufgeführt:

  • Geflügel (u.a mit Geflügelfleisch, Putenhälsen, Frischkäse und Pastinaken)
  • Rind (u.a. mit Rindfleisch, Putenhälsen, Frischkäse und Kürbis)

Warum sollte ich das proCani Barf Welpen Menü kaufen?

Die Auswahl auf dem Markt ist groß und für Ihren Welpen kommt nicht nur ein Barf-Komplettmenü in Frage. Uns haben im proCani Barf Welpen Menü Test allerdings gleich mehrere Dinge überzeugt. Zum einen die Qualität der Menüs. Das Fleisch entspricht deutscher Lebensmittelqualität und kann somit bedenkenlos an Ihren Liebling verfüttert werden. Darüber hinaus sind laut unserem proCani Barf Test keine Geschmacksverstärker, Farb- oder Konservierungsstoffe enthalten. Geeignet ist dieses Komplettmenü für Ihren Welpen zudem auch dann, wenn er unter Getreideunverträglichkeiten leidet.

Natürlich ist die einfache Zubereitung ebenfalls ein wesentlicher Aspekt. Das Schneiden und Portionieren einzelner Bestandteile ist nicht notwendig. Die einzelnen Komponenten und Zusätze sind darüber hinaus sehr gut aufeinander abgestimmt. Das Geflügelfleisch liefert zum Beispiel leicht verdauliches Eiweiß und die notwendige Energie für Ihren kleinen Racker. Kürbis kann wiederum den Cholesterinspiegel positiv beeinflussen, während etwa die Karotten reich an Eisen und Magnesium oder Betakarotin sind. Hinzu kommen die Zusatzstoffe wie Algenkalk, Leinsamen oder Leinöl. Alle Bedürfnisse der kleinen Welpen können mit diesen Zusammensetzungen optimal gedeckt werden.

proCani Barf Welpen Menü Test: Für welche Hunde ist das Futter geeignet?

Wenn Sie Ihren Welpen barfen lassen wollen, können Sie die proCani Barf Welpen Menüs bedenkenlos füttern. Für ausgewachsene Tiere sind diese Menüs wiederum eher weniger geeignet. Darüber hinaus verspricht der Anbieter, dass die Menüs auch dann geeignet sind, wenn Ihr Welpe unter einer Getreideunverträglichkeit leidet. Rücksicht auf bestimmte Rassen müssen Sie nach unseren proCani Barf Welpen Menü Erfahrungen nicht nehmen.

proCani Barf Welpen Menü Erfahrungen: Zubereitung und Fütterung

Ein proCani Barf Welpen Menü kaufen ist die eine Sache. Auch bei der Zubereitung sollten Sie auf ein paar Punkte achten. Das Menü sollten Sie für Ihren Liebling vollständig auftauen und darauf achten, dass wirklich alle Inhaltsstoffe aufgetaut sind. Obwohl für die meisten Menüs ungeeignet, weist proCani darauf hin, dass Sie das Menü zudem innerhalb von vier Minuten in der Mikrowelle auftauen können. Das können wir nicht bestätigen, aber auch nicht leugnen. Wir haben es schlichtweg nicht probiert. Weitere Schritte mit Ausnahme des Auftauen sind nicht notwendig. Alle Zutaten können Sie direkt in den Napf Ihres Lieblings füllen.

Bei der Fütterung kommt es laut unserem proCani Barf Welpen Menü Test stark auf die Bedürfnisse Ihres Tieres an. Als Faustregel gilt, dass Sie rund fünf bis zehn Prozent des Körpergewichts als Tagesration füttern sollten. Allerdings ist dies nur ein Richtwert zur Orientierung. Darüber hinaus sollten Sie die Tagesration immer auf mehrere Mahlzeiten aufteilen. Eine kleine Tabelle als Ergänzung haben wir hier für Sie auch noch einmal aufgeführt:

  • Welpen bis 1kg: ca. 50-100g pro Tag
  • 2kg: ca. 100-200g pro Tag
  • 3kg: ca. 150-300g pro Tag
  • 4kg: ca. 200-400g pro Tag
  • 5kg: ca. 250-500g pro Tag

Fazit: Für die Kleinsten nur das Beste

Gerade bei den ganz Kleinen achten Sie als Tierbesitzer natürlich darauf, dass nur Qualität im Napf landet. In dieser Hinsicht sind Sie mit dem proCani Barf Welpen Menü bestens aufgestellt. Alle Menüs bieten eine hochwertige Zusammensetzung mit Fleisch, welches in deutscher Lebensmittelqualität hergestellt wird. Zusätzlich dazu sind laut unseren proCani Barf Welpen Menü Erfahrungen alle wichtigen Inhaltsstoffe in den Menüs zu finden, um das Wachstum Ihres Lieblings voranzutreiben. Ein großes Plus sind hier zudem die Zusatzstoffe wie die Öle oder der Algenkalk, mit denen die speziellen Bedürfnisse der Welpen gedeckt werden.

Die besten Barf Shops

lange Tradition

hohe Qualität

starke Auswahl

seriöser Anbieter

schnelle Lieferung

8% Neukunden-Rabatt

zum Auftauen

versandkostenfrei ab 111€

alle Zutaten in Lebensmittelqualität

Top Auswahl

Versand ab 29€ kostenlos

starke Deals & Extras

proCani Barf Welpen Menü FAQ

🤔Wie füttere ich das proCani Barf Welpen Menü?

Die Zubereitung der proCani Barf Welpen Menüs ist einfach. Das komplette Menü ist servierfertig und muss von Ihnen lediglich aufgetaut werden. Alle Inhaltsstoffe können so wie sie sind in den Napf gegeben werden. Achten Sie aber darauf, dass alle Bestandteile vollständig aufgetaut sind und Sie das Barf-Futter zimmerwarm servieren.

🔎Woraus besteht das proCani Barf Welpen Menü?

Jedes proCani Barf Welpen Menü besteht aus mehreren Zutaten. Einen großen Anteil machen die tierischen Bestandteile wie Rindfleisch, Hühnerhälse, Geflügel oder Truthahnhälse aus. Darüber hinaus finden Sie in den Menüs unterschiedliches Gemüse und Obst, aber auch für Welpen wichtige Zusätze wie Algenkalk oder Öle.

🐶Welche proCani Barf Welpen Menüs gibt es?

Wenn Sie das proCani Barf Welpen Menü kaufen möchten, können Sie in den Barf-Shops meist aus zwei verschiedenen Geschmacksrichtungen für Ihren Vierbeiner wählen. Neben der Geschmacksrichtung Rind ist auch eine Geschmacksrichtung Geflügel vorhanden.

💰Wie teuer ist das proCani Barf Menü?

Zwischen den Shops variieren die Preise für das proCani Barf Menü. Zu unserem Testzeitpunkt wurde das Menü bei Zooplus für einen Preis von 48,99 Euro für 8,0 Kilogramm angeboten. Das entspricht einem Kilopreis von 6,12 Euro. Das Vorratspaket mit 16,0 Kilogramm ist für 88,19 Euro zu haben, was einem Kilopreis von 5,51 Euro entspricht.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.