Barf Futter Im Test

Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenü: Test & Erfahrungen

Dezember 13, 2020
Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenü: Test & Erfahrungen

Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenü soll die Lösung sein, wenn Sie Ihren Liebling bequem und artgerecht barfen wollen. Auf den ersten Blick sind die feinen Menüs durchaus ansehnlich. Die Inhaltsstoffe sind vielversprechend, erhältlich ist das Produkt gleich in mehreren Geschmacksrichtungen. Da aber beim ersten Hinsehen eigentlich jedes Komplettmenü einen guten Eindruck hinterlässt, haben wir genau hingesehen. Was wir im Dr. Claudes Barf Dog Komplettmenü Test herausgefunden haben, erfahren Sie im Folgenden.

Alles Wichtige auf einen Blick

  • Produktname: Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenü
  • Geschmacksrichtungen: Wildbret mit Preiselbeere und Kürbis, Schweinegulasch mit Kartoffeln und Zucchini, Hühnerfrikassee mit Süßkartoffeln und Spargel, Lammragout mit Erbsen und Heidelbeeren, Rinderteller mit Apfel und Karotten
  • Inhaltsstoffe: z.B. Wildbret (Wildherzen, Wildfleisch, Wildleber, Apfel, Preiselbeere, Kürbis, Kartoffeln, Mineralstoffe, Dorschlebertran, Weizenkeimöl
  • Analytische Bestandteile: Rohprotein: 10,2%, Rohfett: 6,6%, Rohasche: 2,1%, Rohfaser: 0,4%, Feuchtigkeit: 77%
  • Menge: 400g, 800g
  • Fütterungsempfehlung pro Tag: Zimmerwarm, Hunde bis 5kg: ca. 400g, bis 15kg: ca. 800g, bis 25kg: ca. 1200g
  • Geeignet für: Junge Hunde, Ausgewachsene Hunde, Allergiker

Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenü: Inhaltsstoffe

Jedes Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenü besteht aus unterschiedlichen Bestandteilen, mit denen eine artgerechte Fütterung gewährleistet werden soll. Zusammengesetzt werden die Menüs immer aus den fleischlichen Bestandteilen, Gemüse und Obst. Blicken wir beispielhaft auf das Dr. Claudius Barf Dog Komplettmenü Wild („Wildbret“), bildet das Wild natürlich den Hauptbestandteil. Ganze 77 Prozent des Futters stammen vom Wild, also zum Beispiel Wildleber, Wildherzen oder Wildfleisch. Weitere sechs Prozent des Menüs bestehen aus Äpfeln. Diese bieten Ihrem Tier viele wichtige Mineralstoffe und kann die Verdauung fördern. gleichzeitig schützt die Fruchtsäure vor einer schnellen Zahnbelagsbildung.

Weitere jeweils fünf Prozent des Wild-Menüs bestehen aus Preiselbeeren, Kürbis und Kartoffeln. Die Preiselbeeren bieten Ihrem Tier viele wichtige Vitamine, vor allem Vitamin C. Kürbis ist wiederum reich an Antioxidanzien und Ballaststoffen, die Kartoffel fördert die Darmflora Ihres Tieres. Haben Sie mitgerechnet, werden Ihnen die zwei fehlenden Prozent aufgefallen sein. Ein Prozent des Menüs werden beim Wildbret durch Mineralstoffe gedeckt, einen weiteren Prozent teilen sich Weizenkeimöl und Dorschlebertran. Abgesehen vom Komplettmenü Wild können Sie nach unseren Dr. Claudes Barf Dog Komplettmenü Erfahrungen zudem aus den folgenden Geschmacksrichtungen wählen:

  • Schweinegulasch (mit Kartoffeln und Zucchini)
  • Hühnerfrikassee (Süßkartoffeln und Spargel)
  • Lammragout (Erbsen und Heidelbeeren)
  • Rinderteller (Apfel und Karotten)

Warum sollte ich Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenü füttern?

Tatsächlich gibt es nach unseren Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenü Erfahrungen gute Gründe für dieses Barf-Futter. Jedes Komplettmenü für Ihren Hund oder Ihre Katze bietet eine zeitsparende Möglichkeit, schmackhafte Mahlzeiten zusammenzustellen. Das lange „Schnibbeln“ in der Küche sparen Sie sich, ebenso das Kochen der einzelnen Bestandteile. Sie können das Futter komplett wie es ist in den Napf wandern lassen.

Verwendet werden laut unserem Dr. Clauders Barf Komplettmenü Erfahrungen zudem nur naturbelassene Öle. Diese sorgen für eine natürliche und artgerechte Versorgung mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. Darüber hinaus können Sie sich auf ein gesundes Verhältnis von Muskelfleisch und Innereien verlassen.

Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenü Test: Für welche Tiere geeignet?

Füttern können Sie mit Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenü Hunde jeden Alters. Junge Hunde und ausgewachsene Hunde sollten das Komplettmenü problemlos vertragen. Je nach Bedarf Ihres Tieres kann es sein, dass Sie gewisse Zusatzstoffe ergänzen müssen. Da es sich um ein Single-Protein handelt, sind diese Menüs auch für Allergiker geeignet. Unser Tipp: Probieren Sie sich mit Ihrem Liebling einfach durch das Sortiment. Es wird sicherlich Geschmacksrichtungen geben, die Ihr kleiner Liebling ganz besonders gern hat. Im Falle unseres Büro-Hundes war es das Dr Clauders Barf Dog Komplettmenü Lamm.

Barf Komplettmenü von Dr. Clauders: Zubereitung und Fütterung

Jedes Barf-Komplettmenü bietet einen großen Vorteil: Die Zubereitung können Sie im Handumdrehen erledigen. Das gilt auch im Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenü Test. Füttern sollten Sie die Menüs zimmerwarm. Im Zweifelsfall sollten Sie die Dosen also zunächst ein wenig aufwärmen, bevor Sie Ihren Liebling schlemmen lassen. Wichtig: Bitte auf keinen Fall die Mikrowelle zur Erhitzung nutzen. Das würde sämtliche wertvollen Nährstoffe im Futter zerstören. Zusätzlich sollten Sie darauf achten, Ihrem Tier immer ausreichend Trinkwasser zur Verfügung zu stellen. Wie viel Futter nach unseren Dr. Claudes Barf Dog Komplettmenü Erfahrungen Sie füttern sollten, sehen Sie hier:

  • Hunde bis 5kg: ca. 400g pro Tag
  • Hunde bis 15kg: ca. 800g pro Tag
  • Hunde bis 25kg: ca. 1.200g pro Tag

Diese Angaben dienen natürlich nur der Orientierung. Wie viel Futter Ihr Tier benötigt, ist abhängig von vielen Faktoren wie dem Alter, der Aktivität oder der Rasse.

Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenü Erfahrungen: Ausgewogene und bunte Menü-Mischung

Die Spezialitäten von Dr. Clauders sind bei Barf-Freunden beliebt. Nicht ohne Grund. Die Menüs sind fein auf die Geschmäcker der Vierbeiner abgestimmt. Die Geschmacksrichtungen sind abwechslungsreich und zum Teil exotisch. Wie unser Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenü Test zeigt, enthalten alle Menüs die erforderlichen Bestandteile für eine artgerechte Rohfütterung Ihres Tieres. Wenn Sie ohne großen Aufwand barfen wollen, sind diese Menüs eine gute Lösung.

Die besten Barf Shops

lange Tradition

hohe Qualität

starke Auswahl

seriöser Anbieter

schnelle Lieferung

8% Neukunden-Rabatt

zum Auftauen

versandkostenfrei ab 111€

alle Zutaten in Lebensmittelqualität

Top Auswahl

Versand ab 29€ kostenlos

starke Deals & Extras

Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenü FAQ

🔎 Was ist im Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenü drin?

Die Komplettmenüs von Dr. Clauders sind in unterschiedlichen Geschmacksvariationen erhältlich:

  • Wildbret mit Preiselbeere und Kürbis
  • Schweinegulasch mit Kartoffeln und Zucchini
  • Hühnerfrikassee mit Süßkartoffeln und Spargel
  • Lammragout mit Erbsen und Heidelbeeren
  • Rinderteller mit Apfel und Karotten

Das Barf-Futter für Hunde besteht somit aus einer fleischlichen Komponente, die den überwiegenden Bestandteil ausmacht. Zudem sind Obst und Gemüse enthalten.

💰Wie teuer ist Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenü?

Kaufen können Sie Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenüs zum Beispiel bei tiierisch.de. Für sechs Mal 400 Gramm wurden zum Zeitpunkt unseres Tests knapp 17,70 Euro fällig. Das entspricht einem Preis von 2,95 Euro pro 400-Gramm-Dose. Zwischen den einzelnen Barf-Shops können die Preise variieren.

🐶 Wie viel Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenü pro Tag muss ich füttern?

Für Hunde bis zu einem Gewicht von fünf Kilogramm sind pro Tag rund 400 Gramm des Komplettmenüs empfehlenswert. Für Tiere bis 15 Kilogramm sind rund 800 Gramm pro Tag besser, bei Tieren bis 25 Kilogramm sollten es rund 1.200 Gramm pro Tag sein. Die genaue Menge auf dem Barf-Futterplan Ihres Tieres ist aber individuell und hängt unter anderem von der Rasse, dem Alter oder der Aktivität ab.

🤔 Wie füttere ich Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenü richtig?

Füttern sollten Sie Dr. Clauders Barf Dog Komplettmenü immer zimmerwarm. Falls das Futter zu kalt ist, dürfen Sie dieses auf keinen Fall in der Mikrowelle erwärmen. Zusätzlich zum Futter sollten Sie Ihrem Tier immer ausreichend Trinkwasser zur Verfügung stellen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.